Wer hat schon Erfahrungen mit dem Versicherungsprodukt von velogistics.net (Allianz)

Hallo Freunde der freien Lastenräder,
der ADFC in Berlin hat eine Initiative angestoßen, zur Etablierung eines Angebots zur Ausleihe kostenloser Lastenräder. Ich bin dabei und habe die Aufgabe übernommen, mich in Sachen Versicherung schlau zu machen. Durch Tipps von Aktiven aber auch in diesem Forum, bin ich auf das sehr interessante Angebot von velogistics.net aufmerksam geworden. Man kann ja dort auch schon ein Antrag und AGB downloaden.
Meine Frage ins Forum wäre, ob jemand diese Angebot schon nutzt und eventuell auch schon Erfahrungen bei einer Schadensregulierung gemacht hat.
Viele liebe Grüße aus Berlin
Uwe B. aus B.

Getaggt:

Kommentare

  • Da hätte ich auch Interesse.. Ich hab mal ne Anfrage an die Bernhard-Assekuranz geschrieben, über die das wohl läuft. Mal sehen.

  • Hallo, wenn ihr neue Erkenntnisse habt oder Pakete abgeschlossen: Hier im Handbuch sammeln wir das:

    http://dein-lastenrad.de/index.php?title=Versicherung

  • Wir bei (fLotte in Berlin) haben kürzlich unsere drei ersten Räder bestellt die spätestens in 3 Wochen geliefert werden. Könnte auch schneller gehen. Außerdem wollen wir über unsere Plattform auch Lastenräder anderer Initiativen verleihen. So ähnlich wie bei Kasimir. Es streben da verschiedene Kooperationsmodelle an. Eine mögliches Modell wäre, dass wir als fLotte (ADFC) zwar nicht Eigentümer des Rades sind, jedoch die Kosten für die Versicherung übernehmen wollen.

    Wir wollen jetzt also die ersten Versicherungen abschließen und ich hätte noch einige Fragen.

    Wo schickt man die Anträge hin? An info@velogistics.net unterschrieben und eingescannt als PDF, oder per Post im Original an die Adresse Reuterstr. 31 in 12047 Berlin, oder ganz woanders hin?

    Es gibt einen Rabatt bei Versicherung einer Flotte. Wir haben jetzt drei eigene Räder bestellt. Gibt es den Rabatt auch wenn wir sukzessive Räder dazukaufen, oder nur bei Vertragsabschluss einer größeren Stückzahl gleichzeitig?

    Können wir als fLotte (ADFC Berlin) Räder anderer Eigentümer versichern? Können wir (also ADFC Berlin) da Versicherungsnehmer sein wenn die Räder uns nicht gehören?

    Zählen diese Räder dann mit bei der Gewährung des Rabatts für eine größere Flotte?

    Man soll im Antrag angeben, ob die Berechtigung zum Vorsteuerabzug vorliegt. Dazu sind wir bzw. der ADFC Berlin als Verein vermutlich nicht berechtigt. Richtig?

    Viele Dank schon mal im Voraus und viele Grüße aus Berlin

    Uwe

  • TomTom
    bearbeitet November 2017

    Frage: Wohin den Antrag schicken?
    Antwort: info@velogistics.net ... ich leite dann weiter.

    Frage: Gibt es Rabatt bei der Versicherung einer Flotte?
    Antwort: Ja, das kann individuell mit der Bernhard assekuranz verhandelt werden. Kontakt: tino.braunschweig@bernhard-assekuranz.com

    Bitte schreibt das Ergebniss eurer Verhandlung an: info@velogistics.net

    Frage: Können auch Räder versichert werden, deren Eigentümer man nicht ist?
    Antwort: Befürchte nein...kläre ich.

    Frage: Können derartige Räder dann zur Flotte hinzugezählt werden?
    Antwort: Muss geklärt werden.

    Frage: Was bedeutet die Frage nach Vorsteuerabzugsberechtigung im antrag?
    Antwort: Vorsteuerabzugsberechtigt sind Körperschaften, die (auch) wirtschaftlich tätig sind, z.B. Vereine, die auch Dienstleitungen oder Produkte verkaufen und damit eine UID (Umsatzsteueridentifikationsnummer) haben.

  • Sämtliche Fragen (und Antworten) werde ich künftig auf der Versicherungsseite sammeln: http://www.velogistics.net/de/insurance

  • TomTom
    bearbeitet Dezember 2017

    Frage:Können auch Räder versichert werden, deren Eigentümer man nicht ist?
    Antwort: Ja

    Frage: Können derartige Räder dann zur Flotte hinzugezählt werden?
    Antwort: Ja

  • Vielen Dank für die Infos. Das hilft uns in Braunschweig mit dem Heinrich auch weiter.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.